Am vorletzten Sonntag riss die Erfolgsserie in Lenkerbeck jäh!

2:0 hieß es am Ende der Partie in Lenkerbeck!

Am letzten Sonntag gastierte dann die Zweitvertretung von BW Langenbochum auf der Hibernia-Kampfbahn und es galt die Schafte wieder wett zu machen.

Zunächst kam Langenbochum besser ins Spiel und konnte die ersten 15 Minuten leicht überlegen gestalten, ohne jedoch zu ernsthaft heraus gespielten Möglichkeiten zu kommen.

Nach und nach übernahm unser Team aber das Spielgeschehen und konnte nach ca. 30 Minuten Spiel und Gegner beherrschen. Kurz vor der Pause ergaben sich auch mehrere gut heraus gespielte Möglichkeiten, die aber allesamt vergeben wurden!

Das rächte sich nach der Pause. Gleich nach Wiederbeginn kam Langenbochum flott in die Gänge und ging mit 1:0 in Führung.

Nach kurzem Schütteln übernahm aber unser Team wieder die Spielgestaltung und erarbeitete sich erneut gute Möglichkeiten, die aber erst mit der 4 oder 5 100%-igen endlich zum 1:1 (Lehnert, 71.) führte.

In die Freud über den Ausgleich konterte Langenbochum nach einem eklatanten Fehlspass unseres Teams zum 1:2 (74.).

Von nun an berannten wir das Langenbochumer Tor ununterbrochen und konnten dann endlich in der 81. Min. den 2:2-Ausgleich bejubeln (Kreusel). Jetzt hatte unser Team endgültig Feuer gefangen und ging weiter hohes Tempo, das letztendlich mit einem Foulelfmeter in der 86. (durch Acar verwandelt) belohnt wurde.

Eine letzte Drangphase mit vier oder 5 Eckbällen für Langenbochum konnte schadlos überstanden werden und der Sieg war unter Dach und Fach.

Fazit: Oft darf man die vielen Torchancen nicht liegen lassen, das könnte mal schiefgehen!!

Am Sonntag gastieren (20.09.-13:00 Uhr) wir bei Meckinghoven 2, die bislang ungeschlagen  den dritten Tabellenplatz einnehmen!!